Schon gehört?

14. März 2014

Itunes und ipod bekommen einen neuen Konkurrenten, wenn es nach den Machern von „PONO“ geht.
Kein geringerer als Neil Young ist der Initiator dessen was als „Bewegung“ die die Herzen aller Musikliebhaber erobern soll.
In einer Testimonial-Orgie sprechen unzählige Musiklegenden in einem Promotionvideo von der klanglichen Überlegenheit der neuen Technik, gegenüber allem was sie bisher kannten.
Noch sind sie aber wohl auch die Einzigen, die in den Genuss kommen, denn es wird im Moment noch Crowdfounding (Kickstarter) betrieben, um es zur Marktreife zu bringen.

(http://www.ponomusic.com)

Ableton Handschuh

6. Februar 2013

Die britische Musikerin Imogen Heap stellt auf der Wired 2012 einen vom M.I.T. entwickelten Handschuh vor, mithilfe dessen man das Programm Ableton kontrollieren kann. Letztlich geht es bei dem Handschuh darum, durch Bewegungen der Hand, der Arme oder des gesammten Körpers durch den Raum, verschiedene Klänge und Effekt-Parameter, die sonst mittels Tasten, Dreh- oder Schieberegler verändert würden, zu steuern. Die Performance hat was von modernem Tanz. Sie verwendet zunächst viel Zeit zur Erklärung des Handschuhs und führt schliesslich das Stück „Me The Maschine“ aus Ihrem letzten Album auf.