zum thema synchronizität

17. Juni 2009

ich hab da im letzten jahr im hafenklang ein sehr cooles konzert gesehen. das mädel (gesang) war per skype aus japan zugeschaltet. das lief ziemlich gut, zwischendurch musste mal neu angewählt werden …

Advertisements

2 Responses to “zum thema synchronizität”

  1. Klaus Frieler Says:

    Okay, okay, ich bin beeindruckt…:-) Gerade nach Japan sollte ja eigenlich ordentlich Latenz vorhanden sein…

    Wie heißt denn die Combo?

    • jonas1999 Says:

      die beiden heißen „tim & puma mimi“ … musst du mal bei youtube eingeben, da sollte man einiges finden! ich bin mir auch nicht sicher, wie die das hinbekommen haben … es schien aber recht gut zu klappen. denkbar wäre natürlich, dass sie bei sich ein playback laufen hat und das auf einem kanal überträgt und sich die leute hier vor ort synchronisieren. auf dem anderen kanal kommt dann die stimme. ist skype überhaupt stereo?


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: