Good Copy Bad Copy

25. Mai 2009

Break the LAW

STREAM UND DOWNLOAD HIER

In der aktuellen Debatte über das Copyright, Illegale Downloads und den oft besungenen Untergang der Muskindustrie kommt dieser exellente Dokumentarfilm daher und bietet so-mir-nix-dir-nix einen umfassenden Überblick über die aktuelle Lage von Copyright und Kultur. Interviewed werden eine ganze Reihe höchst relevanter und interressanter Personen von samplenden Künstlern über Powerplayern aus der Musik – und Filmindustrie bis zu Anwälten welche die Interressen letzterer vertreten und Professoren und Akademikern, die Konzepte für die Zukunft erforschen und entwickeln.

Der Film beginnt mit der Problematik des Samples in der Popmusik von heute am Beispiel von Girl Talk und Danger Mouse. Danach macht er einen Schwenk rüber zum Thema illegale Downloads und Bootlegs mit den Machern von Pirate Bay und Interviews im Bootleg-Markt von Moskau.

Nachdem nun die Spannungen zwischen Industrie, Künstler und Konsument auf den westlichen Märkten beleuchtet wurden, beginnt der für mich noch viel spannendere Teil des Films. Als Beispiel für die Filmindustrie wird die Situation in Nigeria und für die Musikindustrie der Markt in Nord Brasilien beleuchtet.

Was an diesen Ländern so interessant ist, ist die Tatsache, das beide Länder erstens sehr arm und zweitens die „Märkte“ sehr jung sind. Hier konnten sich neue Modelle und Strukturen entwickeln, da sich noch keine konservativen Krusten bilden konnten. Der Bootleg – und Schwarzmarkt ist in diesen Ländern eine allgegenwärtige Realität, die von Künstlern und Händlern nicht nur verstanden, sondern auch aktiv genutzt wird. Ausserdem gibt und gab es dort keine „alten“ Gesetze, die Entwicklungen hätten bremsen oder unmöglich machen können. Ein weiterer Punkt ist, dass die Armut von Anfang an Homeproduktion und generell billige Produktionsprozesse mit sich brachte. Daher haben die Menschen dort eine weit fortschrittlichere Umgehensweise mit dem Internet und dem digitalen Zeitalter, als die hiesige träge und behäbige Tonträgerindustrie.

Mir persönlich gefällt sehr gut, wie die Situation um die Pirate-Bay-Affäre beleuchtet wird und das man den Film auch exklusiv über Pirate Bay herunter laden kann. Runde Sache das…

Advertisements

4 Responses to “Good Copy Bad Copy”

  1. Klaus Frieler Says:

    Danke für’s reinstellen, wirklich ein extrem guter Bericht! Pflichtprogramm für jeden, der jemals über Copyright nachgedacht hat. Und so ganz nebenbei erfährt man von Nollywood und bekommt intime Einblicke in die Produktionsweisen von Tecno Brega. Da freut sich der Musikwissenschaftler (in mir)…

    Nur Eine Frage bleibt: Warum wird dieser sehr entspannte brasilianische Juraprofessor ausgerechnet in einer Brauerei interviewt?! Rätsel über Rätsel…

  2. Klaus Frieler Says:

    Apropos Danger Mouse: Hab gerade in einem Blog
    gelesen, dass Danger Mouse seine neue CD als leere CD-R mit Booklet von David Lynch herausgebracht hat. Die Musik selbst ist „irgendwo“ im Netz (z.B. hier , läuft gerade, während ich schreibe, sehr gut, muss ich sagen…:-). Wirklich sehr nette Idee, die das ganze GCBC-Geschehen hübsch symbolisch zusammenfasst.

  3. Merly Merl Says:

    Ja,das mit dem neuen Danger Mouse Album habe ich auch gehört. Danke für den Link ! Allerdings macht der Herr Mouse das ganze nicht aus piratenpolitischer Überzeugung. Das Album war eigentlich für den Verkauf gedacht. Vielmehr hat er sich mit seinem Label EMI stark gezofft, da die sein Album partout nicht veröffentlichen wollten. Bevor die Fans jetzt aber garnichts von seiner Musi haben, hat er sich für diesen radikalen Move entschieden.

    Die Fakten zu meinem gebrabbel verstecken sich hinter diesem Link :

    http://news.softpedia.com/news/Danger-Mouse-Offers-New-Album-for-Free-Download-111895.shtml

  4. shawn Says:

    https://www.iz3w.org/zeitschrift/ausgaben/327/fab

    interessanter, aktueller artikel über tecnobrega


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: